Rückführungstherapie

RückführungstherapieRückführungstherapie / Inkarnationstherapie

Die Rückführungstherapie ist eine Innerweltreise, ein Seelengespräch, mit dem Ziel Erkenntnis und Heilung zu erfahren.
Sie eignet sich hervoragend um Traumen aufzuarbeiten
und um sich und seine Handlungsweisen besser zu verstehen.

Indikationen für eine Rückführungstherapie:

  • Allergische Erkrankungen
  • chronische Erkrankungen
  • Schmerzzustände aller Art
  • Fibromyalgie
  • Sexualstörungen
  • Depressionen
  • Beziehungsprobleme
  • Minderwertigkeitsgefühl
  • Empfindungsstörungen
  • Phobien
  • Sexualverhaltensstörungen
  • und vieles mehr…
Holistische Rückführungstherapeuten gehen davon aus,  daß wir Seelenwesen sind und schon viele Male gelebt haben.

Meiner persönlichen Erfahrung nach, ist unser heutiges Leben die resultierende Folge eines oder mehrerer Vorleben und somit Karma geprägt. Dieses Bewusstsein findet man in vielen Weltreligionen.

Der Klient gibt während der Rückführung seine Bilder und Einsichten weiter und erkennt Zusammenhänge, die sein heutiges Leben prägen.
In Begleitung des Therapeuten werden Belastungen und Verstrickungen erkannt und können somit aufgelöst werden, wodurch ein großes Heilungspotential entsteht.

Interessant ist, daß viele Daten und Ereignisse sich in der Recherchearbeit bestätigen.

In erinner` mich an den
yoga-1915572_640Fall einer Dame, die eine Affinität zum englischen Königshaus und der Region York hatte und sich erhoffte, in der Rückführung Hintergründe in Erfahren bringen zu können.

Während der Rückführung sah sie sich zurückversetzt in ein Leben in Mannheim, als Pestarzt in einem Zeitabschnitt, der nicht mehr typisch für die Pest war.
Nach Recherchen mussten wir feststellen, daß es in der angegebenen Zeit tatsächlich in Mannheim einen kurzen Pestausläufer von 2-4 Jahren gab…
Das heißt natürlich nicht, daß es nicht auch Leben in England gab, aber für ihre aktuellen Themen waren diese erstmal nicht wichtig, wollten sich nicht zeigen..

Meine Rückführungen unterstelle ich der göttlichen Ebene und es zeigt sich genau das,
was im Moment am heilvollsten für das Weiterkommen in diesem Leben ist.

Ablauf einer Rückführung:

Nach einem ausführlichen Vorgespräch, in dem der Klient Raum hat, sein Leben und seine Erlebnisse zu reflektieren, kristallisieren sich seine zu bearbeitenden Themen heraus.
Die zu klärenden Fragen werde vom Therapeuten festgehalten und in der Rückführung „abgearbeitet“.

Um einen ungestörten Blick hinter den „Vorhang“ tätigen zu können, führt der Therapeut seinen Klienten in einen angenehmen Entspannungszustand,  der sich im Alpha- Thetabewusstsein befindet. In diesem Zustand ist der Klient entspannt, fokussiert, aber durchaus bei Bewusstsein. Unter Leitung und Begleitung des Therapeuten bekommt der Klient seine eigenen Bilder, Informationen und Geschichten, die er mitteilt.
Im Laufe der Rückführung werden negative Erfahrungen, Traumen und unheilvolle Beziehungen zu Menschen in Liebe aufgelöst, so daß der „Bann“ gebrochen ist und der Klient wieder in seine volle Lebenskraft kommt.
Nach der Ausleitung des Entspannungszustandes findet ein intensives Abschlußgespräch statt, bei dem das Erlebte reflektiert und gedeutet wird und Erkenntnisse für den weiteren Lebensweg zutage treten.
Während der gesamten Rückführung ist der Klient bei vollem Bewusstsein und völlig frei von einer gesteuerten Manipulation.

Bitte planen Sie insgesamt 4 Stunden  für einen Rückführungstermin ein.
Erfahrungsgemäß benötigt die Vor- und Nachbesprechung ca 2 Stunden dieser Zeit.

Die Rückführung wird pauschal mit 250,- € abgerechnet,
inkl. Audioaufnahme und schriftliche Zusammenfassung von ca 1-2 Seiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen