Ausleitungsverfahren

waterfall Jeffrey WorkmanAusleitungsverfahren

Präventiv oder begleitend bei Erkrankungen ist die Ausleitungstherapie ein effektives Verfahren um den Körper zu entlasten.

 

 

Unter Einsatz von Naturheilmitteln, einem angepassten Ernährungsplan und unterstützender Körpertherapie, wie  Schröpfmassage, Akupressur oder Kinesio-Taping,
werden körpereigene und körperfremde Gifte aus dem Gewebe ausgeleitet.

Schadstoffbelastungen können sich über unterschiedlichste Symtome äußern:

  • Infektanfälligkeit
  • Abgeschlagenheit und Erschöpfung
  • Vergesslichkeit und Benommenheit
  • Stimmungsschwankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • motorische, kognitive und olfaktorische Beeinträchtigungen
  • Gelenkschmerzen und Krämpfe
  • Schlaf- und Durchschlafprobleme
  • Schwindelgefühle und Übelkeit
  • Verdauungs- und Sehprobleme
  • Gestörte Atmung und Herztätigkeit
  • versteifte, verspannte oder zittrige Glieder
  • und vieles mehr…

Meine Verfahren stützen sich auf die Lehren von Dr. Klinghardt und werden methodisch ergänzt.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen